Ihre Sprache: 

Mineralstoff Calcium

Bis zu 2000 mg als Calcium Kapseln am Tag, abhängig vom Anwendungsgebiet

Übersicht: Mineralstoffe in unserem Mineralstoff-Lexikon

Mineralstoff Calcium (Kalzium)

Funktion von Calcium Calcium ist essenziell, vor allem zum Aufbau und zur Stützung der Knochen und Zähne wichtig, ausserdem zur Blutgerinnung, Reizübertragung im Nervensystem, Muskelkontraktion.
Calcium und Magnesium können gleichzeitig verzehrt werden. Sie werden über unterschiedliche Transportsysteme im Körper aufgenommen. Eine Wechselwirkung untereinander konnte nur im Tierversuch und in extrem hohen Dosierungen im Reagenzglas beobachtet werden.
Calcium und Magnesium kommen zusammen in vielen Lebensmitteln vor. Sie sind bereits in der Muttermilch gemeinsam enthalten.
Aufnahme-Empfehlung von Calcium pro Tag Erwachsene: 1000 mg (Mindest-Bedarf nach DGE), das NIH (US national Institute of Health) empfiehlt mind. 1500 mg/Tag.
Für eine gute Calcium-Aufnahme ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D notwendig. Oxalsäure-haltige Lebensmittel wie schwarzer Tee, Rharbarber, Spinat können die Calcium-Aufnahme behindern, ebenso das in Getreidekleie vorkommende Phytin.
Vorkommen von Calcium Milch und Milchprodukte, Brokkoli, Grünkohl, Fenchel, Lauch, einige Mineralwässer
Erkrankungshinweise bei Calcium Mangelerscheinungen Ein Mangel kann zu schweren Störungen führen z.B. Osteoporose, Zahnschäden, Allergien, Muskelkrämpfen, Zellstoffwechsel-Störungen, Herzrhythmus-Störungen führen
Hauptwirkung / Organsystem von Calcium Zellmembranpotenzial, Muskeln
Dosierungen von Calcium in der orthomolekularen Medizin Bis zu 2000 mg am Tag, abhängig vom Anwendungsgebiet
Fachinformationen