Tipp gegen Mundgeruch
Tipp gegen Mundgeruch

Tipp gegen Mundgeruch

Tipp gegen Mundgeruch

Es gibt viele Ursachen für diese unangenehme Erscheinung. Neben schlechter Zahnpflege sind es gelegentlich handwerkliche Fehler von Zahnärzten, aber auch die Stoffwechselprodukte des Mikrobioms und einer ggf. gestörten Leber – um die hauptsächlichen Dinge anzusprechen. Mehr Bewegung an frischer Luft ist  oft die beste Lösung!

Der morgendliche Mundgeruch rührt häufig vom nächtlichen Stoffwechsel der Mundflora sowie von Interaktionen mit der aufsteigenden Magenflora.

Das Kauen von Fenchel, Anis oder Kümmel, aber auch ein Tropfen biologischen Pfefferminzöls, vom Handrücken abgeleckt und schön im Mund mit der Zunge verteilt, kann störende Gerüche reduzieren und das Zahnfleisch kräftigen. Wenn Sie das Pfefferminzöl zu Ihrer natürlichen Zahnpflege hinzunehmen, dann ist nach Ihrem morgendlichen Zähneputzen frischer Atem bald normal.

(Nach: Volkmann, P.-H.: Darm gesund – Mensch gesund! Ganz einfach!, VBN-Verlag 2017)