Müsli selber machen – nicht nur für Intolerante
Müsli selber machen – nicht nur für Intolerante

Müsli selber machen – nicht nur für Intolerante

Müsli selber machen – nicht nur für Intolerante

Dieses gesunde Knuspermüsli ist nicht nur lecker für Kinder, sondern z. B. auch für längere Auto- oder Bahnfahrten sowie als schneller Snack bei der Arbeit z. B. mit Naturjoghurt.

Zutaten

  • 250 g kernige Haferflocken, alternativ Dinkelflocken
  • je 50 g Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Kürbis-, Sesam- und Sonnenblumenkerne je nach individueller Verträglichkeit und Geschmack, ggf. auch 50 g Kokosflocken
  • je 100 g ungeschwefelte Rosinen und Korinthen
  • 4 – 5 EL kalt gepresstes Sonnenblumenöl ohne Zusätze
  • 4 – 5 EL flüssiger Honig oder Ahornsirup
  • je nach Geschmack zusätzlich 1 kleinen TL gemahlenen Zimt oder fein gemahlene Vanilleschote
  • als Variation gern 2 – 3 EL Kakaopulver ohne Zusätze für ein selbst gemachtes Schoko-Müsli

Zubereitung

Backofen mit der unbeschichteten, emaillierten Fettpfanne auf 150 °C vorheizen.

Derweil die Nüsse und Mandeln mit Schale grob raffeln, die Kerne nach Geschmack unzerkleinert mit Flocken, Nüssen, Zimt oder Vanille mischen.

Bei erreichter Temperatur zunächst das Öl mit dem Honig in die unbeschichtete Fettpfanne geben und für ein bis zwei Minuten aufkochen lassen.

Die Flockenmischung unter wiederholtem Umrühren zugeben und etwa fünf Minuten anrösten. Die inzwischen gewaschenen Rosinen und Korinthen trocknen und für weitere 15 bis 30 Minuten unter reduzierter Wärmezufuhr auf ca. 120 °C mitrösten. Dabei wiederholt umrühren und auf den Bräunungsgrad achten. Die Mischung soll gleichmäßig hellbraun geröstet werden und nicht verbrennen!

Die nun appetitlich duftende Mischung abkühlen lassen und in ein gut schließendes Glas füllen. So gelagert hält sich die Mischung mindestens zwei bis drei Wochen frisch und schmeckt zu frischer Demeter-Milch ebenso gut wie zu Joghurt, Dickmilch oder einem frischen Obstsalat.

Die Zutaten und Zubereitung dürfen variiert werden – je nach Geschmack, Nahrungspräferenzen und Temperaturverhalten Ihres Backofens!

(Aus: Volkmann, P.-H.: Darm gesund – Mensch gesund! Ganz einfach!, VBN-Verlag 2017)