Mineralstoff Kalium
Mineralstoff Kalium

Mineralstoff Kalium

Übersicht: Mineralstoffe in unserem Mineralstoff-Lexikon

Mineralstoff Kalium

Funktion von Kalium Kalium ist wichtig als Elektrolyt, für die Regulation des Zellmembranpotentials, zur Steuerung der Muskel- und Nerventätigkeit
Aufnahme-Empfehlung von Kalium pro Tag 4 g/Tag (nach DGE)
Vorkommen von Kalium Kalium kommt in allen Lebensmitteln vor. Gute Quellen sind Spinat, Mangold, Feldsalat sowie einige Obstsorten wie z.B. die Banane
Kalium - Mangelerscheinungen Ein Kaliummangel ist eher selten, kann aber durch übermässigen Gebrauch von Abführmitteln, Entwässerungsmitteln oder durch Durchfallerkrankungen entstehen. Auch ein extrem hoher Verzehr von Lakritze kann einen Kaliummangel auslösen. Anzeichen sind Schwäche, Verstopfung, Störungen der Herzfunktion.
Hauptwirkung / Organsystem von Kalium Zellmembranpotenzial, Muskeln, Herz, Bluthochdruck senkend
Dosierungen von Kalium in der orthomolekularen Medizin Bis zu 5 g am Tag, abhängig vom Anwendungsgebiet Anwendung nach Absprache mit dem Arzt