Spurenelement Chrom
Spurenelement Chrom

Spurenelement Chrom

Spurenelement Chrom

Funktion von Chrom Essenziell, nur in Form von dreiwertigem Chrom (Chrom-III) für den Menschen verwertbar, wichtige Funktion im Kohlehydrat-Stoffwechsel, Teil des Glucosetoleranzfaktors (GTF)
Einseitige Ernährung mit hohem Zuckerverzehr und ohne Vollkornprodukte kann einen Chrom-Mangel hervorrufen.
Aufnahme-Empfehlung von Chrom pro Tag 30-100 µg (geschätzter Mindestbedarf nach DGE)
Vorkommen von Chrom Fleisch, Leber, Eier, einige Nüsse, Vollkornprodukte, Haferflocken, Tomaten, Kopfsalat, Kakao, Pilze, Bierhefe
Chrom - Mangelerscheinungen Ein Chrom-Mangel kann zu schweren Störungen führen z.B. Störungen im Kohlehydrat-Stoffwechsel, Diabetes, erhöhte Blutfettwerte, Gewichtsverlust
Hauptwirkung / Organsystem von Chrom Bauchspeicheldrüse, Diabetes mellitus, Insulinresistenz abbauend, Zellfunktion hormonell, antidepressiv
Dosierungen von Chrom in der orthomolekularen Medizin Bis zu 1000 µg am Tag, abhängig vom Anwendungsgebiet