Lexikon zur Nahrungsergänzung
Lexikon zur Nahrungsergänzung

Lexikon zur Nahrungsergänzung

Willkommen in unserem Lexikon zu Nahrungsergänzungsmitteln. Hier finden Sie wichtige Informationen zu Mikronährstoffen, die für unsere Gesundheit unverzichtbar sind. Zu den Mikronährstoffen, die in unserem Lexikon für Nahrungsergänzungsmittel vorgestellt werden, gehören insbesondere

  • Vitamine,
  • Mineralstoffe,
  • Spurenelemente.

Weitere Schwerpunkte unseres Lexikons zu Nahrungsergänzungsmitteln sind Probiotika, Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren und Coenzym Q 10.

Nährstoffe als Basis unserer Gesundheit

Nährstoffe als Basis unserer Gesundheit

Damit unser Stoffwechsel reibungslos ablaufen kann, benötigen wir alle essenziellen Mikronährstoffe in ausreichender Menge und in einem ausgewogenen Verhältnis. Sie sind die Basis für Gesundheit und Vitalität. Daher sollte jeder bei seiner Ernährung auf einen hohen Gehalt an wertvollen Mikronährstoffen achten. Besonders reich an Vitaminen & Co. sind frisches, reifes Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte. Wer darüber hinaus seine Versorgung mit Mikronährstoffen verbessern will, kann zu Produkten zur Nahrungsergänzung, sog. Nahrungsergänzungsmittel greifen.

Nahrungsergänzungsmittel als Lebensmittel

Nahrungsergänzungsmittel als Lebensmittel - die Basis unserer Gesundheit

Nahrungsergänzungsmittel werden in Deutschland den Lebensmitteln zugeordnet und unterliegen dem Lebensmittelrecht. Anders als Lebensmittel enthalten Nahrungsergänzungsmittel Vitamine und Mineralstoffe typischerweise in angereicherter, konzentrierter Form. Ergänzend zu einer möglichst gesunden Ernährung sollen Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Versorgung mit Mineralien und Vitaminen sorgen.

Mengenelement oder Spurenelement – auf die Menge kommt es an

Mengenelement oder Spurenelement – auf die Menge kommt es an

Je nachdem, in welchen Mengen Mineralstoffe in unserem Körper vorkommen, unterscheidet man Mengen- und Spurenelemente. Mineralstoffe, die nur in „Spuren“ von bis zu 50 mg pro kg Körpergewicht vorhanden sind, werden als Spurenelemente bezeichnet. Was darüber liegt, gilt als „Mengenelement.“ Häufig spricht man jedoch gerade auch bei Nahrungsergänzungen nur von Mineralstoffen und Spurenelementen, während eigentlich Mengen- und Spurenelemente gemeint sind. Aufgrund der großen Verbreitung dieser Sprechweise verwenden wir die Begriffe „Mineralstoff“ und „Spurenelement“ so auch auf unseren Internetseiten.

Welche Vitamine und Mineralstoffe gehören in Nahrungsergänzungsmittel?

Welche Mineralstoffe, Spurenelemente etc. sind Nahrungsergänzungen?

Welche Vitamine und Mineralstoffe bei der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden dürfen, ist genau in der Verordnung über Nahrungsergänzungsmittel (NemV) geregelt. Sie legt zum Schutz der Käufer auch fest, in welcher chemischen Verbindung ein Vitamin oder Mineralstoff in Produkten zur Nahrungsergänzung benutzt werden darf.

Erlaubte Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln

 

VitamineMengenelementeSpurenelemente
Vitamin A (inkl. Beta-Carotin als Provitamin A)CalciumChrom
Vitamin B1 (Thiamin)ChlorEisen
Vitamin B2 (Riboflavin)KaliumFluor
Vitamin B3 (Niacin)MagnesiumJod
Vitamin B6 (Pyridoxin)NatriumKupfer
Vitamin B12 (Cobalamin)PhosphorMangan
Vitamin C (Ascorbinsäure)Molybdän
Vitamin D (u.a. Cholecalciferol)Selen
Vitamin E (alpha-Tocopherol)Zink
Vitamin K
Biotin
Folsäure (Vitamin B9)
Pantothensäure (Vitamin B5)

Überarbeitet nach Anlage 1 der NemV vom 24.5.2004

 

Was steckt sonst in Nahrungsergänzungsmitteln?

Nahrungsergänzung - Was gehört dazu?

Neben Vitaminen und Mineralstoffen können Nahrungsergänzungsmittel weitere Stoffe enthalten, die für unsere Gesundheit unerlässlich sind. Hierzu gehören z.B. das Coenzym Q 10 sowie ungesättigte Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren. Auch probiotische Bakterien zur Darmpflege können Bestandteil von Produkten zur Nahrungsergänzung sein.

Daneben enthalten viele Nahrungsergänzungsmittel Zusatzstoffe wie Farb- und Konservierungsstoffe. Da diese der Gesundheit jedoch wenig zuträglich sind, sollten Sie lieber einen großen Bogen darum machen.

Nahrungsergänzungsmittel als Kapsel, Tablette oder Lösung?

Nahrungsergänzung - Was gehört dazu?

Produkte zur Nahrungsergänzung können Sie in vielen verschiedenen Darreichungsformen kaufen: Ob Lösung, Tablette, Kapsel, Pulver, Dragee, Brausetablette oder Granulate: Die meisten von ihnen enthalten alles andere als nur Vitamine und andere Mikronährstoffe. Viele Produkte zu Nahrungsergänzung enthalten unweigerlich Presshilfsstoffe, Schmierstoffe für Tablettiermaschinen, Stabilisatoren und andere technische Hilfsstoffe, ohne die sie gar nicht hergestellt werden könnten. Was für die Fertigung hilfreich sein mag, belastet jedoch unnötig unsere Gesundheit. Darmstörungen und Allergien sind mögliche gesundheitliche Folgen. Achten Sie daher darauf, dass die Produkte, die Sie zur Nahrungsergänzung kaufen, frei von diesen Hilfsstoffen, aber auch Geschmacksstoffen, Konservierungsmitteln usw. sind. Am ehesten fündig werden können Sie bei Pulvern und Kapseln, da diese – entsprechendes Bewusstsein und technisches Know how vorausgesetzt – auch ohne Zusatzstoffe auskommen können, die unsere Gesundheit nur unnötig belasten.